Fantasy-Schreibforum
 
PortalStartseiteFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Der Werwolf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Xhex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4304
Punkte : 5868
Bewertungssystem : 32
Anmeldedatum : 23.02.11
Alter : 47
Ort : Limburg

BeitragThema: Der Werwolf   26.02.11 21:37

Der Werwolf


[color=red]Ein Werwolf entsteht nicht durch den Biss eines anderen Werwolfes, wie etwa in den Legenden immer behauptet, sondern er wird als Werwolf geboren. Aus diesem Grund paaren sich Werwölfe mit Menschen oder Wölfen. Einige der so gezeugten Kinder sind ebenfalls Werwölfe, die Mehrzahl jedoch sind normale Menschen bzw. normale Wölfe, sie sogenannten Blutgeschwister. Es ist noch nicht klar, ob sich dieser Umstand wissenschaftlich, also durch Genetik, erklären lässt oder ob er magischer Natur ist.
Die Werwölfe sind während ihrer Kindheit dauerhaft Menschen. Erst mit einem Ereignis dass als die erste Verwandlung bekannt ist, erlangen sie die Möglichkeit ihr Werwolf-Erbe anzutreten. Die erste Verwandlung deutet sich ggf. durch Träume oder Stimmungsschwankungen an, ist aber dennoch zumeist unbewusst und plötzlich. Für einige Werwölfe ist der Tag, an dem sie diese erste Verwandlung erfahren wie ein Geburtstag, der Beginn eines neuen Lebens.
Die Werwölfe verfügen über eine eigene Religion, in der geschrieben steht, dass die Werwölfe erschaffen wurden, um die Welt zu verteidigen und zu beschützen.
Neben den angeborenen Fähigkeiten der Werwölfe, wie der Fähigkeit die Gestalt zu verändern und einer beschleunigten Wundheilung, sowie der Fähigkeit die Geisterwelt zu betreten, haben Werwölfe auch die Möglichkeit bestimmte Zaubertricks zu erlernen. Gewöhnlich muss ein Geist einem Werwolf eine bestimmte Gabe zeigen und erklären, ehe der Werwolf in der Lage ist, sie einzusetzen.
Die Kultur der Werwölfe basiert weitgehend auf der mündlichen Weitergabe von Wissen und historischen Ereignissen. Vor allem die leitwölfe eines jeden Rudels tragen die Verantwortung dafür, dass die Lehren der Vergangenheit in Sagen und Geschichten verpackt weitergetragen werden, so dass die nächste Generation von diesen lernt. Dieses gilt auch für die Gesetze und Regeln der Gesellschaft.

Die Merkmale, an denen ein Werwolf zu erkennen sein soll, sind:

- Ungewöhnlich starke Körperbehaarung
- stark ausgeprägte Muskulatur
- Zusammengewachsenen Augenbrauen
- Ohren die extrem anliegen
- Extreme Wutausbrüche und hohe Aggressivität
- Berührung mit Silber löst Verbrennungen aus
- Intensiver Blick, mit dem der Werwolf bis auf die Seele blicken kann
- Melancholische Einzelgänger
- Haben immer Durst, Mund und Augen sind trocken
- Unfähig zu weinen
- Immer nur Nachts unterwegs
- extrem Intelligent

Nach oben Nach unten
http://stefaniefoitzik.jimdo.com/
 
Der Werwolf
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Werwolf
» Vampir vs. Werwolf
» Alte Schreibbattles #7: Dawn vs. Bloodangel
» Vergilbte Personalakte
» Lynn Raven - Werwolf

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Fantasy-Schreibforum :: Magische Bibliothek :: Lexikon der mystischen Wesen-
Gehe zu: