Fantasy-Schreibforum
 
PortalStartseiteFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Der Schwarze Hund

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Xhex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4232
Punkte : 5786
Bewertungssystem : 28
Anmeldedatum : 23.02.11
Alter : 47
Ort : Limburg

BeitragThema: Der Schwarze Hund   06.01.13 10:09


Der Schwarze Hund


Schwarze Hunde werden als Wesen von geisterhafter Gestalt bezeichnet, welche überwiegend im britischen Volksglauben zu finden sind, allerdings wurde sie auch schon in anderen Ländern beobachtet. Schwarze Hunde werden überwiegend in der Nacht gesichtet und ihre Erscheinungen werden oftmals als Zeichen des Todes oder Verbindung mit dem Teufel gewertet. Der Unterschied zu normalen Hunden besteht darin, dass Schwarze Hunde meist deutlich größer sind als normale Hunde und meistens mit unheimlich wirkenden leuchtenden roten oder grünen Augen auftreten. Die Schwarzen Hunde werden sehr oft mit Gewittern, Kreuzigungen, alten Pfaden und Hinrichtungsstätten in Verbindung gebracht. In Wales werden sie überwiegend in küstennahen Gebieten gesichtet. An der Küste Norfolks kommt die Kreatur bei Nacht aus dem dunklen Meer und wandert dann auf einsamen Straßen umher. Es ist sehr schwierig genau festzustellen, wo die Legenden um die Schwarzen Hunde ihren Ursprung nahmen. In der gesamten europäischen Mythologie wurden Hunde als mit dem Tod verbunden assoziiert. Als Beispiele kann man hier Cŵn Annwn, Garm oder Zerberus aufzählen, welche alle auf ihre eigene Weise Hüter einer Unterwelt waren. Vielleicht ist dieses auf die Fressgewohnheiten der Hunde zurückzuführen, welche auch gerne Totes und Verwesendes auflesen und fressen. Sehr wahrscheinlich hat sich aus diesem Glauben die Legende der Schwarzen Hunde gebildet. Schwarze Hunde – oder auch Horrorhunde genannt sind in der Legende fast immer der Überbringer von großem Unheil. Jedoch nur ganz selten, wie z.B. in der Legende von Barghest gelten diese Hunde als gezielt bösartig.

Schwarze Hunde werden aber nicht ausschließlich als Omen für Unheil und Tod gewertet. In einigen Legenden wie z.B. etwa die des Gurt Dog aus Somerset und dem Schwarzen Hund von West Peak werden die Schwarzen Hunde als durchaus hilfreich dargestellt. Zu den bekanntesten Schwarzen Hunden zählen wohl der Black Shuck aus East Anglia und der Barghest aus Yorkshire. In Wales gibt es den Gwyllgi, den "Hund der Finsternis", eine fürchterliche Erscheinung eines Mastiffs mit üblem Atem und strahlend roten Augen. In Lancashire gibt es den meist weißen Geisterhund Gytrash, oder auch Trash, Striker oder Shriker genannt. Auf der Isle of Man ist der Mauthe Doog oder Moddey Dhoo bekannt, die Legenden besagen, dass der pure Anblick des Hundes den sicheren Tod nach sich zieht. Auf der Kanalinsel Guernsey spricht man sogar von zwei Schwarzen Hunden. Tchico, hat keinen Kopf und wird für ein Phantom des früheren Gouverneurs von Guernsey, Gaultier de la Salle gehalten, welcher gehängt wurde, weil er fälschlich einen seiner Vasallen angeklagt hatte. Der andere, Bodu oder Tchen Bodu, ist Omen des Todes für den Beobachter oder eines nahen Verwandten des Beobachters. In Jersey nennt man den Schwarzen Hund des Todes ebenfalls Tchico, jedoch erzählt ein verwandter Glaube von Tchian d'Bouôlé (dem Schwarzen Hund von Bouley), einem Phantomhund der Stürmen vorangeht. In der Normandie glaubt man an den Hund Rongeur d'Os (Knochennager). Der Teufelstrommler von Tedworth soll die Fähigkeit besitzen, sich bei Gefahr als großer schwarzer Hund zu zeigen.


_________________
Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle. Es ist das Grundgefühl, das an der Wiege von wahrer Kunst und Wissenschaft steht. Wer es nicht kennt und sich nicht mehr wundern kann, der ist sozusagen tot und sein Auge erloschen. ~ Albert Einstein.
Nach oben Nach unten
http://stefaniefoitzik.jimdo.com/
 
Der Schwarze Hund
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der schwarze Falke
» Der Hund der zuviel Haut hat
» USS Cygnus (Das Schwarze Loch) von MPC
» Das Schwarze Tor Abbruch
» "Das schwarze Reptil" ( The Reptile, Grobritannien, 1966 )

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Fantasy-Schreibforum :: Magische Bibliothek :: Lexikon der mystischen Wesen-
Gehe zu: