Fantasy-Schreibforum
 
PortalStartseiteFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

  Die Furien !

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Xhex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4199
Punkte : 5739
Bewertungssystem : 28
Anmeldedatum : 23.02.11
Alter : 46
Ort : Limburg

BeitragThema: Die Furien !   11.03.11 8:35

Die Furien


Dieser Beitrag wurde erstellt von Cyra!

Furien sind Frauen - meist von schöner Gestalt - die Jagd auf böse Menschen machen und sie töten.
Bei ihrer Jagd machen sie allerdings keinen unterschied zwischen Tahschendieben und Mördern. Jeder Verbrecher ist in ihren Augen gleich, egal, welche Straftat er auch begeht.
Allerdings greifen sie nicht nur böse Menschen an, auch Gute. Nur bringen sie diese nicht um.

Böse Menschen
Bei den Verbrechern ist es für die Furien eine Freude, sie zu töten. Sie haben die Kraft, diese Menschen durch ihren Vertand, die Schreie ihrer vorherigen Opfer wieder hören zu lassen. Diese Schreie dringen tief in den Kopf des Verbrechers, sodass er sich kaum auf seine Umwelt konzentrieren kann. Furien töten ihre Opfer durch ihren Odem, also durch ihren Atem. Das bedeutet, dass sie die Menschen, während sie die Schreie ihrer Opfer weiterhin hören, anhauchen und ihnen somit ihren - für Menschen giftigen - Atem in den Körper führen. Der sofortige Tod tritt ein.

Gute Menschen
Bei Menschen, die noch kein Verbrechen begangen haben, läuft es anders ab. Sie werden nicht unbedingt übersehen, sondern verwandelt. Wenn die Furien den guten Menschen ihren Atem einhauchen, kommt ihre unterdrückte Wut zum Vorschein.
Alle Menschlicheit wird durch diese Wut verzerrt und macht denjenigen selbst zu einer Furie

Hier gilt zu beachten, dass die Umwandlung nur bei Frauen geschieht. Furien nehmen keine Männer in ihren Reihen auf. Entweder werden sie getötet - wenn sie Verbrecher sind - oder nicht beachtet.


Die Mythologie der Furien wurde von den Römern erfunden. Sie nahmen die griechische Rachegöttinnen Erynnien und Eumeniden und wandelten sie ab. Im laufe der Jahre veränderte sich das Bild der Furie allerdings.
Während eine Furie in Griechenalnd meist in edler und erhabender Schönheit dargestellt wurden und das Prinzip der Sühne andeuteten, wie es sich für Gottheiten gehörte, bildeten die späteren Künstler Roms sie immer schrecklicher und scheußlicher ab, und so stellte sich immer mehr die noch wurzelnde Idee fest, sich diese furchtbaren Göttinnen als unversöhnliche Scheusale zu denken.

Nach oben Nach unten
http://stefaniefoitzik.jimdo.com/
 
Die Furien !
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Fantasy-Schreibforum :: Magische Bibliothek :: Lexikon der mystischen Wesen-
Gehe zu: