Fantasy-Schreibforum
 
PortalStartseiteFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Avalon (Emain Ablach)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Xhex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4310
Punkte : 5874
Bewertungssystem : 32
Anmeldedatum : 23.02.11
Alter : 47
Ort : Limburg

BeitragThema: Avalon (Emain Ablach)   06.07.11 15:00


Avalon ist ein mystischer Ort, der vielen spätestens seit der Artussage ein Begriff sein wird.
Den wenigsten ist allerdings bekannt, dass Avalon aber auch schon in den irischen Legenden um Manannàn mac Lir und Lugh erwähnt wird, dort allerdings nicht Avalon sondern Emain Ablach heißt.
Bei Avalon, so heißt es, handle es sich um das Land der Feen. Der Artussage nach ist Avalon die Apfelbaum-Insel, auf der Artus nach seinem Tod unsterblich weiterlebt und auf den Tag wartet, an dem Britanien ihn braucht und er zurückkehren kann.
Wo genau sich Avalon befinden soll, ist bislang umstritten. Mal ist von einer Insel die Rede, mal heißt es, dass es sich bei Avalon um einen Ort in Britanien handle, der im Nebel verborgen läge und es nur Eingeweihten möglich wäre, diesen mystischen Ort zu betreten.
Als Übergangspforte wird sehr häufig das Glastonbury Tor angegeben. Bei diesem Tor handelt es sich um einen 158m hohen Hügel bei der Stadt Glastonbury in England. Wo sich auch das angebliche Grab von König Artus befinden soll.
Nach oben Nach unten
http://stefaniefoitzik.jimdo.com/
 
Avalon (Emain Ablach)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Jenna Black - Faeriewalker Reihe
» Avalon, Barsai, Dreanthor - Valedoara
» Taverne "Die Nebel von Avalon"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Fantasy-Schreibforum :: Magische Bibliothek :: Lexikon mystischer Orte und Welten-
Gehe zu: