PortalStartseiteFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Elfen, Elben und Alben

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Xhex
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 3938
Punkte : 5453
Bewertungssystem : 19
Anmeldedatum : 23.02.11
Alter : 46
Ort : Limburg

BeitragThema: Elfen, Elben und Alben   01.03.11 12:37

Elfen, Elben oder Alben!


Diese Wesen zu beschreiben, wird wohl ebenso kompliziert werden, wie das bei den Vampiren schon der Fall war. Der Grund hierfür ist denkbar einfach. Es gibt unzählige Erzählungen und Meinungen darüber, was nun genau ein Elf – in manchen Regionen auch Elb oder Alb genannt – ist. Frage zehn Leute, war für sie ein Elf ist und du wirst zehn verschiedene Antworten bekommen. Dennoch werde ich hier versuchen, die häufigsten Elfenarten zu benennen.
Prinzipiell – und hier sind sich alle noch einig – handelt es sich bei allen Elfenarten um Naturgeister. Die drei bekanntesten Rassen sind hierbei:

• Die Lichtelfen
• Die Dunkelelfen
• Die Halbelfen

Diese drei Elfenarten werde ich noch genauer beschreiben. Es gibt allerdings auch - nicht selten - die Meinung, dass es noch weitere Elfenarten geben soll. Bei diesen Rassen handelt es sich um:

• Hochelfen
• Meerelfen
• Waldelfen

Sollte es an diesen drei Rassen ebenfalls Informationsbedarf eurerseits geben, so werde ich in weiteren Beiträgen auf diese Rassen gerne noch einmal eingehen. Heute jedoch schauen wir uns die drei wichtigsten Elfenrassen an.

Allgemeines zu allen Elfen

Alle Elfen, egal welcher Rasse sie angehören, verfügen über ausgesprochen große Geduld. Durch diese Geduld ist es selten, dass sie laut oder aufbrausend werden, sondern meist gelassen und ausgeglichen wirken. Aus diesem Grund wird ihnen fälschlicherweise oft Gefühlskälte zugeschrieben. Ein Fremder hat es schwer, zu erkennen, was ein Elf denkt oder fühlt, wenn dieser es ihn nicht wissen lassen will. Sie verstehen es meisterhaft, ihre Gefühle hinter einer Maske aus Höflichkeit oder Kälte zu verstecken. Alle Elfen besitzen einen sehr schlanken Körperbau. Ihre schrägstehenden, katzenartigen und recht großen Augen, sowie die hohen Wangenknochen verleihen ihnen ein fremdartiges Aussehen. Dennoch verfügen sie alle über eine große Anziehungskraft. Ein weiteres Merkmal sind die zugespitzten Ohren, welche etwas kleiner als beim Menschen sind. Alle Elfen tragen ihr – meist schimmerndes Haupthaar – lang und offen. Die männlichen Elfen verfügen über keinerlei Bartwuchs. Elfen können sehr alt werden. So geschieht es nicht gerade selten, dass ein Elf Jahrhunderte, manchmal sogar Jahrtausende alt werden.
Das Gehör und der Geruchssinn sind bei allen Elfenarten sehr fein ausgeprägt. Körperliche Gebrechen oder Beschwerden des Alters sind allen Elfen fremd.


Lichtelfen


Lichtelfen sind im Schnitt so groß wie die Menschen und verfügen über eine blasse, klare Haut. Die Iris kann in fast allen Farben leuchten. Auch außergewöhnliche Töne, wie bernsteinfarben und rot sind anzutreffen. Ihre Haare sind meist von goldener, silberner oder selten auch weißer Farbe.
Lichtelfen sind in der Regel edle und gutmütige Wesen und bekämpfen das Böse geradezu fanatisch, wo immer sie es antreffen. In ihrer Gesellschaft gibt es so gut wie keine Verbrechen. Sie handeln selten überstürzt oder voreilig und ihre Pläne sind ausgereift und durchdacht. Darüber hinaus gelten Lichtelfen als friedfertig und sie lassen sich kaum zu einem Kampf provozieren. Wenn es ihnen möglich ist, versuchen sie Probleme diplomatisch zu lösen; zur Waffe greifen sie nur, wenn es unabwendbar ist. Seine Würde ist einem Lichtelf überaus wichtig und für seine Überzeugung ist er jederzeit zu sterben bereit.
Schwangerschaften kommen bei Elfen generell seltener vor als beim Menschen und dauern im Durchschnitt etwa zwei Jahre.
Lichtelfen leben in Städten oder kleinen Ansiedlungen. Ihre Lebensart ist recht unkompliziert und sie sehen sich als die Hüter des Wissens. Eine Lichtelfenfamilie ist in der Regel recht groß. So ist es nicht selten, dass mehrere Generationen unter einem Dach leben. Ihre Familienfeste sind weithin bekannt, wobei besonders die Musik und der Tanz eine wichtige Rolle für sie spielen. Niemand, der bei einem solchen Fest einmal dabei war, wird es je wieder vergessen. Doch eine Warnung sei an dieser Stelle angebracht. Tanze niemals mit den Elfen zusammen, da es dir - hast du erst einmal begonnen mit ihnen zu tanzen – nicht mehr möglich ist, aufzuhören.
Die Lichtelfen sind ein sehr elegantes Volk. Sie lieben die Lyrik und geistreiche Wortgefechte sind unter ihnen sehr beliebt. Als Schreiber oder Schneider sind sie besonders talentiert. Viele sagen ihnen aber auch magische Fähigkeiten nach.
Die Kleidung der Lichtelfen ist elegant und reich verziert, ohne aber überladen zu wirken. Bevorzugt werden in der Regel helle Pastelltöne. Sie sind für ihre feinen Stoffe – die in allen Farben des Lichtes schimmern – bekannt.
Sie tragen keine Rüstungen, da diese zu sehr ihre Bewegungsfreiheit einschränken würden. Als Waffen bevorzugen sie elegante Klingen wie Lang- und Krummschwerter.
Die Krieger der Lichtelfen sind stark, gewandt und hochgeschätzt.


Dunkelelfen


Dunkelelfen sind meist etwas größer als die Menschen. Ihre Haut ist dunkel, mitunter fast schwarz, gefärbt. Ihre Haare sind in der Regel weiß oder gelblich. Die Augen der Dunkelelfen sind, obwohl alle Farben vorkommen können, meist rot oder violett.
Dunkelelfen sind durch die Verführung und Perversion ihres Wesens zu eiskalten, bösartigen Geschöpfen geworden. Gefühle wie Liebe oder Freundschaft sind ihnen völlig fremd. Sie fühlen sich allen anderen Rassen gegenüber überlegen und ihr Auftreten ist von Stolz, Überheblichkeit und Verachtung geprägt. Sie sind gefährliche Kämpfer und greifen ohne zu zögern zur Waffe. Um ihre Ziele zu erreichen, ist ihnen jedes Mittel recht, auch einen Feind hinterrücks zu erschlagen oder ihn zu vergiften. Dennoch kämpfen auch Dunkelelfen nie unüberlegt, sondern gehen mit eiskalter Ruhe und Geduld ans Werk.
Das Leben der Dunkelelfen untereinander ist von ständigen Intrigen und Machtkämpfen geprägt, doch wenigstens gilt ein Dunkelelf einem anderen Dunkelelf gegenüber als würdiger Gegner.
Dunkelelfen leben in unterirdischen Städten, die jedoch nicht aus großem Gestein herausgehauen werden, sondern in großen, natürlichen Kavernen erbaut werden. Diese Höhlen und Städte werden nur von Fackeln und Kohlebecken in ein rötliches Licht getaucht. Es gibt Dunkelelfen, besonders der unteren Schicht, die das Tageslicht nie mit eigenen Augen sehen. Der vorherrschende Baustoff ist Lavaglas und die Einrichtung der Häuser ist funktional ausgestattet, da die Liebe zur Schönheit ihnen völlig fremd ist. Auch ihre Kleidung besteht aus einfachen, unverzierten, schwarzen Stoffen und ist meist enganliegend, um nicht zu behindern.
Die Gesellschaft der Dunkelelfen ist stark hierarchisch gegliedert und es herrscht ein ewiger Kampf um den Aufstieg in die obere Schicht. An oberster Stelle stehen die Priesterinnen, gefolgt von den adligen Kriegern und Handwerkern. Dunkelelfen halten Sklaven, die sie von ihren Kriegszügen mitbringen.


Halbelfen


Eine Verbindung zwischen Menschen und Elfen kommt hin und wieder vor. Die Kinder einer solchen Verbindung werden Halbelfen genannt und vereinen die Eigenschaften beider Rassen in sich.
Ihre Gestalt ist schlank und anmutig, jedoch kräftiger als die der Elfen. Ihre Ohren sind weniger spitz und ungewöhnliche Augenfarben wie rot oder bernsteinfarben kommen nur sehr selten vor. Auch ihre Sinne sind nicht ganz so fein ausgeprägt, wie das bei den Elfen der Fall ist, wobei aber das Verständnis für Musik und Lyrik meist recht weit entwickelt ist. Halbelfen haben nicht die lange Lebensspanne der Elfen, sondern werden meist nicht älter als 200 Jahre. Allerdings bekommen auch sie keinerlei Altersbeschwerden.
Die Lebensweise der Halbelfen richtet sich ganz danach, ob sie unter Menschen oder Elfen aufgewachsen sind und ob ihre elfische oder menschliche Ausprägung stärker ist.



Nach oben Nach unten
http://stefaniefoitzik.jimdo.com/
 
Elfen, Elben und Alben
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der Herr der Elfen
» Nuramon (Fortsetzung von "Die Elfen")
» Elben/Elfen Faszination
» Fantasyrassen: hartnäckige Stereotypen oder Faulheit?
» Vorstellung alter Briefmarkenalben

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Fantasy-Schreibforum :: Magische Bibliothek :: Lexikon der mystischen Wesen-
Gehe zu: