Fantasy-Schreibforum
 
PortalStartseiteFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Rassen in deiner Welt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Xhex
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4280
Punkte : 5842
Bewertungssystem : 32
Anmeldedatum : 23.02.11
Alter : 47
Ort : Limburg

BeitragThema: Rassen in deiner Welt   11.03.11 8:27


Gibt es unterschiedliche Rassen oder nur eine?


Einige werden sich nun sagen, dass eine eigene Welt mit nur einer Rasse doch recht langweilig werden könnte.
Das dies aber nicht der Fall sein muss, zeigt das Beispiel der Buchreihe "Die Gilde der schwarzen Magier" sehr deutlich. Gut - jetzt könnte man behaupten, dass Magier ja nicht unbedingt eine eigene Rasse darstellen, aber im Prinzip handelt es sich im weitesten Sinne auch bei ihnen um eine eigenständige Spezies, da sie mit der Magie in sich geboren werden und sich so von den rstlichen Menschen unterscheiden. In Trudi Canavans Gilde ist die Welt der Magier sehr komplex ausgebaut worden. Man erfährt als Leser sehr viel über die Vergangenheit der Gilde, ihren dunklen Geheimnissen, ihre Fähigkeiten, ihre Ausbildung, ihre Talent, ihre Politik und und und.
Dies in solch einem Umfang für mehr als eine Rasse auszuarbeiten - würde wahrscheinlich Jahre oder Jahrzehnte erfordern. Daher solltet ihr euch zu Beginn wirklich überlegen, wieviele Rassen eure Geschichte überhaupt braucht. Natürlich kann man in seiner Welt mehr als nur eine Rasse ansiedeln, aber dann muss man sich die Frage stellen, in welchem Ausmaß die jeweiligen Rassen ausgebaut werden sollen.
Eine weitere Möglichkeit ist es - solltet ihr mehr als eine Rasse in eurer Welt haben - nur einige wenige Rassen gründlicher auszubauen. So kann man beispielsweise die Rassen, die die Geschichte hauptsächlich tragen gründlich ausarbeiten und andere Rassen, die in der Geschichte eine eher nebensächliche Rolle spielen, etwas vernachlässigen.
Was aber auf jeden Fall zu bedenken ist - sobald ihr mehr als nur eine Rasse ins Spiel bringt - ist, wie diese Rassen bzw. Völker zueinander stehen. Welche Rasse versteht sich mit einer anderen besonders gut und welche Rassen können überhaupt nicht miteinander. Dabei ist natürlich dann auch auf das "warum" zu achten. Es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass zwei Rassen einfach mal so Krieg gegeneinader führen. Hierfür muss es in der Vergangenheit ja Gründe gegeben haben. Selbst wenn ihr nicht vorhabt, dieses Hintergrundwissen der Rassen mit in die Geschichte einzubauen, müsst ihr wissen, wie es zwischen den einzelnen Rassen aussieht. Es ist die Basis eurer Welt, praktisch das Gerüst, auf der eure Geschichte aufgebaut wird.



Zuletzt von Xhex am 05.07.12 23:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://stefaniefoitzik.jimdo.com/
 
Rassen in deiner Welt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Daniel Kelhmann - Die Vermessung der Welt
» Sonderstempel für "Brot für die Welt"
» Eigene Rassen?
» Dinosaurier erobern die Welt
» Andreas Steinhöfel - Die Mitte der Welt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Fantasy-Schreibforum :: Handwerksgasse :: Eine eigene Welt erschaffen-
Gehe zu: