Fantasy-Schreibforum
 
PortalStartseiteFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Verschiedene Rituale

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cyra
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 769
Punkte : 985
Bewertungssystem : 8
Anmeldedatum : 10.03.11
Alter : 23
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Verschiedene Rituale   29.05.11 16:54

Mok'targar Ritual



Das Mok'targar Ritual dient den Mok'targar Dämonen dazu, ihren Opfern die Seele zu rauben.

Dazu wird dem Opfer während des Schlafes Tierblut eingeflößt. Außerdem werden mit dem Blut Symbole auf den Körper gemalt und ein Skorpion auf das Opfer gesetzt.

Anschließend wird der Mund des Opfers geöffnet und die Seele in den Mund des Dämonen gesaugt.

Dies wird an mehreren Nächten wiederholt, wobei bei dem fortgeschrittenem Ritual, der Schlaf des Opfers nicht mehr notwendig ist (es geht dann auch mit Gewalt), ebenso wie auf das Tierblut und den Skorpion verzichtet werden kann.

Das Ritual kann mit einem Zauber rückgängig gemacht werden.




Aufhebung des Mok'targar Rituals



Um den Vorgang zu stoppen und wieder vollständig rückgängig zu machen, muss Folgendes gesprochen werden. Gleichzeitig werden dazu Kerzen entzündet:

Hört mich an, Herrscher der höheren Bereiche, Herrscher der niederen Bereiche, Herrscher des Trockenlandes, Herrscher der Flussebenen!
Herrscher seit Urzeiten, ich beschwöre Euch! Die entrissene Seele, führt sie wieder ihrem wahren Sitz zu!
Lasst es zu Ende sein. Entleert das unnatürliche Gefäß, lasst die Essenz zu ihrem eigentlichen Wirt zurückkehren.


Der Erfolg tritt sofort ein.



Quelle 1: http://www.swingmusik.de/vampirologie/magie/moktargar.htm
Quelle 2: http://www.swingmusik.de/vampirologie/magie/antimoktargar.htm
Quelle: Buffy - Im Bann der Dämonen
Nach oben Nach unten
Cyra
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 769
Punkte : 985
Bewertungssystem : 8
Anmeldedatum : 10.03.11
Alter : 23
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Verschiedene Rituale   30.05.11 1:07

Ritual der Chumash



Das Ritual wird von dem Rachegeist der Chumash verwendet, um weitere Krieger zu erschaffen, die ihm helfen sollen, seine Aufgabe zu bewältigen.
Dazu benötigt er original Waffen der Chumash.

Diese legt er im Halbkreis aus und spricht folgende Worte:

Erstes Volk, das in Mishupashup weilt, erhört mich und steigt hinab! Wandelt wieder mit mir in Itiashup. Hört auch ihr mich, Nunashush! Geister unter uns, Kreaturen der Nacht, nehmt die menschliche Form an und kämpft mit. Bringt mir meine Rache!

Um die Waffen bildet sich eine grünliche Wolke, die sich in die Krieger verwandelt.



Quelle: http://www.swingmusik.de/vampirologie/magie/chumash.htm
Quelle: Buffy - Im Bann der Dämonen
Nach oben Nach unten
Cyra
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 769
Punkte : 985
Bewertungssystem : 8
Anmeldedatum : 10.03.11
Alter : 23
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Verschiedene Rituale   30.05.11 1:10

Ritual zur Aktivierung des Handschuhs von Myhnegon



Um die Macht des Handschuhs von Myhnegon zu aktivieren, muss zunächst der Handschuh angelegt werden. Dabei verbindet er sich unlöslich mit dem Arm des Trägers.
Danach wird der so behandschuhte Arm gen Himmel erhohen und der Träger spricht folgende Worte:

Taou huogan maqachte milegaing!
(Mein sei die Macht von Myhnegon!)


Daraufhin wird der Handschuh mit Blitzen aufgeladen. Um diese Kraft gezielt freizusetzen, richtet man den Handschuh auf das Ziel und spricht:

Tauo freim!
(Sei frei!)


Dabei sollte darauf geachtet werden, dass der Arm nicht vom Körper abgetrennt wird. Dadurch kann die Kraft nämlich nicht mehr freigesetzt werden und zerstört den Anwender selbst.



Quelle: http://www.swingmusik.de/vampirologie/magie/myhnegonritual.htm
Quelle: Buffy - Im Bann der Dämonen
Nach oben Nach unten
Cyra
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 769
Punkte : 985
Bewertungssystem : 8
Anmeldedatum : 10.03.11
Alter : 23
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Verschiedene Rituale   30.05.11 1:14

Ritual zur Erweckung von Acathla



Zunächst muss der Dämon aus dem Sarkophag entfernt werden.
Der Ritualbetreiber nähert sich dann dem Dämonen mit folgenden Worten:

Acathla... mundatus sum... pro te necavi. Sanguinem meum... pro te effundam... quo me dignum... esse demonstrem.
(Acathla, gereinigt stehe ich vor dir. Mein Blut, das für dich fließt, macht mich würdig.)

Jetzt, Acathla, bist du frei!


Daraufhin muss mit einem Messer in die Hand geschnitten werden, mit der das Schwert entfernt werden soll.

Und mit dir, wir alle!


Dann wird das Schwert aus dem Stein gezogen. Dabei ist ein helles Licht zu beobachten, gefolgt von einem tiefen Knurren.


(siehe hierzu: http://fantasy-schreiben.forumieren.com/t90-lexikon-beruhmter-tv-damonen -> "Acathla")



Quelle: http://www.swingmusik.de/vampirologie/magie/ritualacathla.htm
Quelle: Buffy - Im Bann der Dämonen
Nach oben Nach unten
Cyra
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 769
Punkte : 985
Bewertungssystem : 8
Anmeldedatum : 10.03.11
Alter : 23
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Verschiedene Rituale   30.05.11 1:22

Ritual zur Wiederherstellung der Seele



Die aus dem Rumänischen transkribierten lateinischen Texte galten lange Zeit als verloren. Jenny Calender gelang es aber 1998 sie wiederherzustellen.

Das Ritual der Wiederherstellung ermöglicht es, einem Vampir seine Seele zurückzugeben.

Um diese Kräfte durch den eigenen Körper zu leiten, sollte man ausreichend in den dunklen Künsten bewandert sein. Außerdem benötigt man zwei Hilfspersonen, eine Thesula-Kugel und einen magischen Kreis.
Dieser Kreis wird aus Salz geformt, in die Mitte kommt die Kugel. In den 4 Himmelsrichtungen steht jeweils eine Kerze an die der dazu passende Stein gelegt wird. Ausserdem liegen in dem Kreis Knochen und Runensteine.


Während eine Hilfsperson Kräuter und Weihrauch verbrennt und schwenkt, lesen die anderen den Text oder sprechen ihm in einem Singsang:

Wie die Kugel von Natur aus rund ist
wie die Erde von Natur aus rund ist
und die Himmel von Natur aus rund sind,
so ist auch die Seele rund.

Kehre zurück von dem Ort, an den du verbannt wurdest
mit der Kugel als deinem Führer.
Dringe in jede Unze des Fleisches ein
in jede Sehne des Körpers
und jedes Gewebe des Herzens.
Mache das, was vor dir liegt
zu mehr als dem leeren Gefäß,
das Tier ist, das Biest ist.


Hauptperson: Quod perditum est, invenietur.
(Was verloren ist, kehrt zurück.)

Hilfsperson: Nici mort, nici de-al fiintei, Te invoc, spirit al trecerii. Reda trupului ce separa omul de animal!
(Weder tot noch lebend, ich flehe dich an, Geist des Übergangs. Gib dem Körper zurück, was Mensch von Biest unterscheidet!)

Hauptperson: Lasst ihn den Schmerz der Menschlichkeit erfahren, Götter. Reicht mir eure wissenden Hände. Gebt mir das Schwert.
Götter, bindet ihn. Verstoßt sein Herz aus den Reichen des Bösen.
Kehr zurück.



An dieser Stelle wird der Körper der durchführenden Person von der Macht erfasst.

Te implor, Doamne, nu ignora aceasta rugaminte.
(Ich flehe dich an, Herr, erhöre meine Bitte.)

Nici mort, nici al fiintei.
(Weder tot noch lebend.)

Lasa orbita sa fie vasul care-i va transporta, sufletul la el.
(Lass diese Kugel das Gefäß sein, dass seine Seele zu ihm zurück bringt.)

Asa sa fie! Asa sa fie! Acum!
(So soll es sein! So soll es sein! Jetzt!)

Acum!
(Jetzt!)

Utrespur aceastui.
(Stelle diesen wieder her.)


Jetzt sollte die Kugel und die Augen des Betroffenen kurz aufleuchten. Die Seele ist wiederhergestellt. Die Erinnerung an die seelenlose Zeit setzt erst langsam wieder ein.
Der damit verbundene Schmerz und die Reue über die Taten als seelenloser Vampir sind der eigentliche Zweck dieses Zaubers. Deswegen kann auch ein einziger Moment wahren Glücks den Zauber aufheben.



Quelle: http://www.swingmusik.de/vampirologie/magie/restoration.htm
Quelle: Buffy - Im Bann der Dämonen
Nach oben Nach unten
Cyra
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 769
Punkte : 985
Bewertungssystem : 8
Anmeldedatum : 10.03.11
Alter : 23
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Verschiedene Rituale   30.05.11 16:23

Um jemand Verlorenen wiederzufinden



Man benötigt eine Land- bzw. Stadtkarte, ein wenig Band und einen Kristall. Dann bindet man Band und Kristall zusammen, sodass eine Art Pendel entsteht. Damit pendelt man dann über die entsprechende Karte. Wenn der Kristall denjenigen aufgespührt hat, wirkt eine Art magnetische Kraft und die Spitze des Kristalles zeigt auf den Ort, wo sich die zu findene Person gerade aufhält.

Manchmal ist es auch sehr hilfreich zur Verstärkung der Macht einen persönlichen Gegenstand oder Eigentum der zu findenen Person mit in die Hand zu nehmen, mit der man pendelt. So können auch gut versteckte Menschen gut gefunden werden.



Quelle: Charmed - Zauberhafte Hexen
Nach oben Nach unten
Cyra
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 769
Punkte : 985
Bewertungssystem : 8
Anmeldedatum : 10.03.11
Alter : 23
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Verschiedene Rituale   30.05.11 16:25

Widerruf der Einladung an einen Vampir



Ist ein Vampir erst einmal ausdrücklich in die Behausung eingeladen worden, so hat er jederzeit Zutritt dazu. Um diese Einladung rückgängig zu machen, bedient man sich dieses relativ einfachen Rituals.
Dazu benötigt man Weihwasser, Kruzifixe und Mooskräuter.

Das Weihwasser wird versprengt, die Kruzifixe in die Nähe der Eingänge (auch Fenster) gehängt und die Kräuter verbrannt.

His verbis consensus rescissus est.
(Mit diesen Worten wird die Einwilligung widerrufen.)


Sobald das letzte Wort gesprochen ist, setzt die Wirkung ein.



Quelle: http://www.swingmusik.de/vampirologie/magie/ausladung.htm
Quelle: Buffy - Im Bann der Dämonen
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Verschiedene Rituale   

Nach oben Nach unten
 
Verschiedene Rituale
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Verschiedene Lkws
» verschiedene Geburtstagskarten
» Verschiedene Kipper
» [Recherche] Verschiedene Waffen
» Philip Pullman - Das Magische Messer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Fantasy-Schreibforum :: Magische Bibliothek :: Magie, Zaubersprüche und Rituale-
Gehe zu: